Ordination für Schulter-, Kniegelenk- und Sportverletzungen   |   Privat, BVAEB, KFA, SVS   |   Terminvereinbarung: Mo-Fr, 9:00-12:00 unter +43 676 312 50 80

EN

 

Endoprothetik der Hüfte

 

Durch eine Arthrose sind vor allem der Knorpel und der angrenzende Knochen des Hüftkopfes und der Hüftgelenkspfanne zerstört. Entsprechend müssen diese Strukturen durch das künstliche Gelenk ersetzt werden und die gleichen Funktionen übernehmen wie das natürliche Gelenk.

Durchgesetzt haben sich Hüftprothesen-Modelle, bei denen ein künstlicher Keramik-Hüftkopf auf einen Titanschaft gesteckt wird, der im Oberschenkelknochen verklemmt wird (‘Pressfit-Implantationstechnik’). Die künstliche Hüftgelenkspfanne ist ebenfalls aus Titan und wird pressfit im Beckenknochen verankert.

In die künstliche Hüftgelenkspfanne wird ein sogenanntes Inlay eingefügt, das aus ultrahoch-vernetztem Polyethylen oder aus Keramik besteht. Ähnlich wie Knorpel besitzen diese Materialien sehr gute Gleit- und Bewegungseigenschaften.

Über einen Hautschnitt, der bei der eingesetzten minimal-invasiven Variante klein ist, gelangt man an das Gelenk. Die Muskulatur wird schonend zur Seite geschoben und die Gelenkkapsel, die das eigentliche Gelenk umgibt, geöffnet. Nun wird die abgenutzte Gelenkoberflächen und der Gelenkknorpel entfernt. Der verbleibende Knochen wird mit speziellen Raspeln, Fräsen und Sägen für die Endoprothese vorbereitet.

Mit Hilfe eines Probeimplantates werden Größe, Beweglichkeit und Stabilität geprüft. Die schließlich ausgewählte Endoprothese kann nun implantiert werden.

Zementfreie Endoprothesen besitzen eine kegelförmige Verankerung. Diese wird in den Knochen geschlagen und so befestigt. Man nennt dies auch Press-fit-Fixation. Die zementfreie Endoprothese wird eher bei jüngeren Patienten verwendet, da deren Knochensubstanz noch kräftiger und stabiler ist.

Auch eine Verschraubung zwischen Endoprothese und Knochen ist möglich.

 

 

Ordinationszeiten
nach telefonischer Vereinbarung

Terminvereinbarung
Mo - Fr, 9:00 - 12:00 Uhr
+43 676 312 50 80

Adresse
Lazarettgasse 25, 1090 Wien