Ordination für Schulter-, Kniegelenk- und Sportverletzungen   |   Privat, BVAEB, KFA, SVS   |   Terminvereinbarung: Mo-Fr, 9:00-12:00 unter +43 676 312 50 80

EN

Arthroskopie

Die Operationstechnik der Arthroskopie ermöglicht es mit genau geplanten, kleinen Hautschnitten ein ganzes Gelenk zu untersuchen und in der gleichen Sitzung durch diese kleinen Hautschnitte eine Operation, die früher einen grossen Hautschnitt erforderlich machte, durchzuführen. Der umgebende wichtige Muskelmantel wird hierbei nicht verletzt. Daher ist diese Operationsmethode besonders schonend und das operierte Gelenk kann sofort nach der Operation physiotherapeutisch behandelt werden.

Nach einer Schulterarthroskopie in Vollnarkose, oder wenn zur Verhinderung von Blutergüssen vorübergehend Drainagen ins Schultergelenk eingelegt wurden, bleibt der Patient nach dem Eingriff noch einen Tag in der Klinik. Es ist aber auch möglich diesen Eingriff tagesklinisch durchzuführen – besondere Methoden der Schmerzbehandlung und die minimal-invasive Operationsmethode machen diesen Weg möglich.

Bereits am ersten Tag nach der Operation beginnt der Patient unter Anleitung mit einer Krankengymnastik. Damit die volle Funktion des Schultergelenks wiederhergestellt wird, ist nach der Operation ein regelmäßiges und häufiges Training erforderlich

 

Dr. Martin Schwarz
Schulterinstitut Wien - Vienna Shoulder Institute
Ordination für Schulter-, Kniegelenk- und Sportverletzungen

Adresse
Lazarettgasse 25, 1090 Wien

Ordinationszeiten
Dienstag 16:00 - 19:00
und nach Vereinbarung

Terminvereinbarung
Mo - Fr, 9:00 - 12:00 Uhr
+43 676 312 50 80

Ordinationszeiten
nach telefonischer Vereinbarung

Terminvereinbarung
Mo - Fr, 9:00 - 12:00 Uhr
+43 676 312 50 80

Adresse
Lazarettgasse 25, 1090 Wien