Dr. Martin Schwarz

Facharzt für Unfallchirurgie

geboren am 11. Juni 1965

verheiratet mit DI. Maria Schwarz

3 Töchter: Caroline, Johanna, Christina

 

 

Franz Josefskai 43 , 1010 Wien
Ausbildung
1983

1983 – 1989

November 1989

1990/91

Matura am Neusprachlichen Gymnasium,Wien, 2. BG XIX

Studium an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien

Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde

Österreichisches Bundesheer im Heerespital Wien

Berufliche Tätigkeit
1991 - 1992 Gastarzttätigkeit an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie, Wien
Mai 1992 – April 1998 Ausbildung zum Facharzt für Unfallchirurgie an der Unfallchirurgischen Abteilung des Donauspitals im SMZ-Ost
Mai 1998 – August 2000 Facharzt für Unfallchirurgie an der Unfallchirurgischen Abteilung des Donauspitals im SMZ-Ost
September 2000 –März 2001 Oberarzt-Tätigkeit   an der Unfallchirurgischen Abteilung des Landeskrankenhauses Salzburg (Leiter: Prim.Prof.Dr.H.Resch)
 April 2001 Facharzt für Unfallchirurgie an der Unfallchirurgischen Abteilung des Donauspitals im SMZ-Ost
seit April 2006 Vorstand der Unfallchirurgischen Abteilung des Schwerpunktkrankenhauses Mistelbach-Gänserndorf im Landesklinikum Weinviertel Mistelbach
Außerordentliche Tätigkeiten
1998 - 2000 Oberarzt –Vertretungen im Krankenhaus Kufstein  und St. Johann in Tirol
1998 - 2000 Lehrtätigkeit und Diplomprüfung im Fach "Chirurgie" in der Krankenpflegeschule Rudolfinerhaus 1190 Wien
Seit 1997 Publikationen über unfallchirurgische Themen (Österreichische Ärztezeitung, Ärztemagazin, )
Seit April 1998 Vertreter der Unfallchirurgie in der interdisziplinären Kinderschutzgruppe des Donauspitals im SMZ-Ost
Seit April 1998 Internet-Seite www.docmartin.at - Aufklärung und Information für Patienten über Unfallchirurgische Diagnose und Therapie
September 1999 Gründung des Vereines: "Qualitätsmanagement Unfallchirurgie – Verein zur Qualitätssicherung und Qualitätsprüfung in der medizinischen Fachrichtung Unfallchirurgie"
Mitgliedschaften
  • Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie (ÖGU)
  • Arbeitskreis Kindertraumatologie der ÖGU
  • Kinderschutzgruppe des Donauspitals im SMZ-Ost, Wien
  • American Shoulder and Elbow Surgeons
  • Orthopaedic Trauma Association, OTA
  • Electronic Journal of Surgery, Editorial Board
  • Electronic Journal of Orthopaedic Surgery, Editorial Board
  • Verein "Qualitätsmanagement Unfallchirurgie"
Publikationen und Vorträge
  • The Wagner-Revisionstem in problematic cases of proximal femoral fractures Vortrag Malaysia 1995
  • Das C-Reaktive Protein -ein präoperativer Indikator für den postoperativen Verlauf endoprothetisch versorgter medialer Schenkelhalsfrakturen? Acta Chirurgica Austriaca 1996
  • Therapy and outcome of periprosthetic femoral fractures.. Vortrag Mount Sinai Hospital New York Mai 1998

 

  • Therapie der Femurschaftfraktur bei liegender Endoprothese des Hüft- und Kniegelenkes.Vortrag Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie , November 1998, Berlin
  • MRI can prevent unnecessary arthroscopy .J-Bone-Joint-Surg-Br. 1998 Mar; 80(2): 371
  • Ergebnisse der primären prothetischen Versorgung von Oberarmkopf-Frakturen unter Berücksichtigung eines neuen Prothesen-Types. Vortrag Jahrestagung der ÖGU, Salzburg 2000
  • Die Oberarmkopfprothese in der Versorgung komplexer Humeruskopffrakturen. Vortrag Küntscher-Kreis,Berlin 2000
  • Ergebnisse der operativen Therapie der hinteren Schulterluxation. Vortrag Schulterforum Salzburg 2000
  • Vorsitz und Vortrag " Die Arthrodesen an der unteren Extremität" 23. AO Symposium "Rekonstruktive Chirurgie" 9.-10.März 2001, Salzburg
  • Bedeutung der Unfallchirurgischen Ambulanz in der Früherkennung von Kindesmißhandlungen – in Vorbereitung

 

Buchbeiträge
  • Die Bedeutung des MRI in der Diagnostik der Meniskusverletzung des Kniegelenkes.

In: Unfallchirurgie, Wiederherstellungschirurgie des Kniegelenkes; R.Rahmanzadeh,C.Voigt, S.Trabhardt (Hrsg.); Einhorn Presse Verlag; 1998

  • Die Bedeutung des MRI in der Diagnostik und Therapie der vorderen Kreuzbandruptur. In: Unfallchirurgie, Wiederherstellungschirurgie des Kniegelenkes; R.Rahmanzadeh,C.Voigt, S.Trabhardt (Hrsg.); Einhorn Presse Verlag; 1998